Startseite
Physiotherapie
Termine
Info & Bilder
Impressum
Kontakt
Therapiearten:
Angewandte Kinesiologie
Biodynamische Körpertherapie
Craniosacralherapie
Gelenktherapie nach Dorn
Kinderosteopathie
Manuelle Therapie
Osteopathie
Pulsierende Magnetfeldtherapie




Die Biodynamische Körpertherapie

Die Biodynamische Körpertherapie löst alte Energieblockaden auf, welche durch Schocks oder Traumata entstanden sind und sich negativ in Körper und Seele auswirken.

Sie steht im Zusammenhang mit anderen Methoden: Aura- und Atemarbeit, Körpertechniken und der Arbeit mit inneren Bildern.

Die Körperspannung, welche sich im Laufe der Zeit aufgebaut hat, der so genannte Körperpanzer, wird in der Behandlung abgebaut. Dadurch werden unverarbeitete gestaute Gefühle von innen befreit.
Es kommt zu einer harmonisierenden und nährenden Wirkung, seelische Wunden können versorgt und Lebenslust wieder erweckt werden.
Das Zitat von der Begründerin der Biodynamischen Therapie, Gerda Boyesen, lautet:

„Die Lust steckt im Körper, Lust ist das Spüren der zirkulierenden Lebensenergie. Dann ist es schön zu leben."

Menschen in diesen Zustand zu führen ist das Grundprinzip unserer Arbeit.

Während der Behandlung kommt es vor, dass innere Bilder auftauchen, die ein Zeichen für den angeregten Selbstheilungsprozess sind.
Kernstück ist die Anregung einer besonderen Darmfunktion, der Psychoperistaltik. Der Darm hat neben der Nahrungsverdauung auch die Aufgabe der „Verdauung von Spannungen und Stress. Sie verarbeitet Restspannungen und Stoffwechselrückstände in Muskulatur und Gewebe und löst sie damit auf.

Von zentraler Bedeutung für das Verständnis der Herkunft dieser Spannungen ist das Schreckreflex-Konzept. In Situationen, in denen wir körperlichen, emotionalem oder psychischem Stress ausgesetzt sind, reagiert der Körper mit einem verstärktem Einatmen oder Zusammenziehen bestimmter Muskeln = Schreckreflex.
Wenn der Körper in der Lage ist, diese Energie durch Verteidigen, Schreien oder Weinen wieder abgeben kann, kommt er nach Beendigung der Situation wieder in sein ursprüngliches Gleichgewicht.

Oft ist es jedoch so, dass eine Restspannung zurückbleibt, weil es z.B. verboten ist zu weinen oder zu schreien, also sich zu entladen. Die Folge ist der Aufbau eines Muskel-, Gewebe- und Eingeweidepanzers.

Die Biodynamische Körpertherapie verhilft zu einem neuen Zugang zum Körper, besseren Körperbewusstsein, Einsicht von dem was war, zu dem was ist, zum Loslassen von alten Traumata, alten Mustern, einengenden Gefühlen, alten Kränkungen und Verletzungen, im seelischen Bereich und auf der körperlichen Ebene, begleitet von starken Entgiftungs- und Entspannungsprozessen.


Startseite | Physiotherapie | Termine | Informationen | Impressum | Kontakt